GLAUKOM

- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.medizin-2000.de/augenheilkunde/glaukom

Bildnachweis: Fotolia,   aktualisiert: 19.07.24, Uhrzeit: 10.09


Themenwebsites
Medizin A - Z

im Info-Netzwerk
Medizin 2000

21.3.2024



 

Aktuelle News und wissenschaftliche  
Informationen zum Themenkomplex 
Glaukom - Diagnostik und Therapie

 







WERBUNG

Vergangenheit, Gegenwart und
Zukunft des grünen Stars

Roshni Patel, (Hons) MCOptom, Professional Services Manager bei Lenstore

 

 

Einleitung

Um zur Welttag der Optometrie am 23. März die Aufmerksamkeit auf die Krankheit zu lenken hat die Augenoptikerin Roshni Patel, Bsc (Hons) MCOptom und Professional Services Manager bei Lenstore, die am häufigsten verbreiteten Formen der Krankheit zusammengefasst. Es geht um Symptome sowie Maßnahmen, die man ergreifen kann, um den grünen Star so wie früh wie möglich zu erkennen.

 

Des Weiteren schaut sie auf die vergangenen 20 Jahre im Kampf gegen die Krankheit zurück sowie auf die möglichen medizinischen Fortschritte, die bis 2040 in dem Bereich zu erwarten sind.

 

1. Was ist ein Glaukom (grüner Star)?

Ein Glaukom ist eine weit verbreitete Augenerkrankung, bei der der Sehnerv, der das Auge mit dem Gehirn verbindet, beschädigt wird. Rund 3.54 % der Weltbevölkerung im Alter von 40 bis 80 Jahren sind davon betroffen. Dies entspricht im Jahr 2020 ungefähr 76 Millionen Menschen[1] und tritt in den meisten Fällen auf, wenn sich Flüssigkeit im Auge bildet, die den Augeninnendruck erhöht. Einige Menschen haben ein höheres Risiko, an grünem Star zu erkranken, wobei die über 60-jährigen besonders anfällig dafür sind. Die Symptome sind nicht immer sofort erkennbar, was regelmäßige Sehtests umso wichtiger macht.

 

Drei Symptome weisen auf ein Glaukom hin:

Hoher Druck

Gesichtsfeldausfall

Veränderungen am Sehnerv

 

Glaukom ist nicht nur der dritthäufigste Grund für Erblindung weltweit[2], sondern führt bei 10% der Patienten, die erst spät mit der Behandlung beginnen, trotzdem zu Sehverlust.[3]

 

Die zwei am häufigsten vertretenen Formen des grünen Stars sind das primäre Offenwinkelglaukom und das Engwinkelglaukom. Weitere Formen existieren, darunter z.B. das Normaldruckglaukom, das Pigmentglaukom und das angeborene Glaukom. Jede dieser Formen weist eigene Symptome aus und es ist wichtig, diese gut zu beobachten und gewappnet zu sein. Roshni stellt eine Fallstudie vor, bei der eine Pigmentdispersion vorlag, die zu Pigmentglaukom führen kann.

 

Pigmentdispersion

“Ich hatte einen Patienten, der für eine Routineuntersuchung da war für Kontaktlinsen. Als ich die Hornhaut auf Trockenheit überprüfte, bemerkte ich eine Pigmentablagerung auf der Rückseite der Hornhaut. Dies ist ein typisches Symptom bei Pigmentdispersion, die zu einem Pigmentglaukom führen kann und ein Anzeichen dafür ist, dass sich Pigment im Trabekelwerk angesammelt hat (und es verstopft). Das Trabekelwerk reguliert den Augeninnendruck, in dem es Flüssigkeit abführt (Kammerwasser).“

„Ich habe ihn an einen Spezialisten überwiesen, der (mittels Gonioskopie) überprüft hat, ob das Trabekelwerk davon betroffen war. Zum Glück war das nicht der Fall. Wir hatten den großen Vorteil, dass es so früh erkannt wurde. Er wird wahrscheinlich nie ein Pigmentglaukom bekommen, aber sobald auch nur das kleinste Anzeichen dafür bei seiner jährlichen Untersuchung beim Augenarzt vorliegt, könnte er sofort behandelt werden.“

 

-          Roshni Patel, Bsc (Hons) MCOptom, Professional Services Manager bei LenstoreUK (aus dem Englischen übersetzt)

 

 

2. Die Symptome eines Glaukoms

Die Symptome des grünen Stars fallen je nach Typ unterschiedlich aus, wobei einige bei allen Formen häufig auftreten.

 

Beim Offenwinkelglaukom zeigen Patienten oft jahrelang keine Symptome. Das erste Anzeichen ist meistens eine Einschränkung des peripheren Sehens.

Es gibt aber auch eine Form des Weitwinkelglaukoms, bei der der Augeninnendruck normal ist. Passenderweise wird es Normaldruckglaukom bezeichnet.  Das dieser Typ des Glaukoms atypische Symptome zeigt, ist es schwerer zu diagnostizieren.

.

Das nachfolgende Beispiel zeigt, wie ein Glaukom bei einem routinemäßigen Sehtest entdeckt werden kann:

“Leider gibt es eine Form des Glaukoms, bei der der Augeninnendruck normale Werte zeigt – eine falsche Fährte beim grünen Star.

Ich hatte einen Patienten, der aus Afrika zu Besuch war und sich entschied, einen Sehtest durchzuführen, da seine Tochter einen hatte und er noch nie.

Er zeigte keine Symptome; der Augeninnendruck war normal. Seine Sehfähigkeit war okay. Erst als ich mir die Rückseite der Augen anschaute fiel mir auf, dass der Sehnerv verdächtig aussah. Er hatte in einem Auge eine kleine, feuer-förmige Blutung am Sehnerv. Die Gesichtsfeldmessung zeigte eine Einschränkung, die auf ein Glaukom in beiden Augen hindeutete.

Da es sich auf das periphere Sehen auswirkt, war es diesem Herrn gar nicht bewusst. Der Augenarzt, an den ich ihn überwies, bestätigte das. Leider lag dies schon lange Zeit vor und da er nie zuvor einen Sehtest hatte machen lassen, wurde es nicht entdeckt.“

-          Roshni Patel, Bsc (Hons) MCOptom, Professional Services Manager bei LenstoreUK (aus dem Englischen übersetzt)

 

Beim akuten Glaukomanfall steigt der Augeninnendruck plötzlich an, was zu verschwommenem Sehen, regenbogenartigen Kreisen um helle Lichter, und noch viel schlimmer, zu starken Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen und Schmerzempfindlichkeit um die Augen herum führt. Es handelt sich dabei um einen medizinischen Notfall, der sofortiges Handeln erfordert, um die Erblindung zu vermeiden.

 

3. Wer gehört zur Risikogruppe des Glaukoms?

Da ein chronisches Glaukom das periphere Sehen lange bevor andere Symptome auftreten, betrifft, sollten diejenigen, die zur Risikogruppe gehören, sich regelmäßigen Sehtests unterziehen:

 

·         Über 60-jährige

·         Diejenige, die Glaukomfälle in der Familie hatten

·         Diabetiker und Patienten mit Anämie oder hohem Blutdruck

·         Diejenigen mit geringer Hornhautdicke

·         Diejenigen mit hohem Augeninnendruck

·         Diejenigen, die extrem weit- (Engwinkelglaukom) oder kurzsichtig (Offenwinkelglaukom) sind

·         Diejenigen, die Verletzungen am Auge haben

·         Dejenige, die lange Zeit Corticosteroide eingenommen haben, eingeschlossen Augentropfen

·         Diejenigen asiatischer, hispanischer, afrikanischer oder afro-karibischer Abstammung

 

4. Die aktuelle Lage zum Glaukom

Die Verbreitung des Glaukoms

 

Im Vereinten Königreich[4] leiden derzeit rund 500 000 Menschen unter der Krankheit, was etwas weniger als 1 % der Bevölkerung entspricht. Weltweit sind es nahezu 76 Millionen Menschen. Es betrifft rund 3.54 % der Weltbevölkerung zwischen 40 und 80.[5]

 

In Italien [6] leiden derzeit rund 500 000 Menschen unter der Krankheit, was etwas weniger als 1 % der Bevölkerung entspricht. Weltweit sind es nahezu 76 Millionen Menschen. Es betrifft rund 3.54 % der Weltbevölkerung zwischen 40 und 80.[7]

 

In Deutschland sind es ganze 919 000 Menschen, die unter der Krankheit leiden.[8] 2,6 % der 55- bis 74-jährigen im Land weisen eine Schädigung des Sehnervs auf. – and there’s optic nerve damage in 2.6% of those aged 55-74 living in the country. 2.4 auf 100.000 Einwohner sind durch ein Glaukom erblindet.[9]

 

Glaukom-Diagnose

Eine der effizientesten und verbreitetsten Methoden zur Diagnose eines Glaukoms ist die Optische Kohärenztomografie (englisch Optical Coherence Tomography, OCT). Bei diesem Test kommt Infrarotlicht zum Einsatz, um die Netzhaut zu untersuchen. Auf diese Weise entdeckt der Optiker oder Augenarzt frühzeitige Veränderungen an der Netzhaut.

 

Studien zeigen, dass die Macula (sie beinhaltet 50 % der retinalen Ganglienzellen) im frühen Stadium eines Glaukoms mehr betroffen ist. Dies ist bei einer Untersuchung des Auges nicht leicht zu sehen (die Zeichen sind nicht so offensichtlich wie die Nervenschädigung bei Glaukom im forgeschrittenen Stadium). Die OCT bringt dies zum Vorschein und erleichtert die fortlaufende Behandlung eines Patienten im Laufe der Zeit. Ein Glaukom kann so entdeckt werden, bevor der Sehnerv zu Schaden kommt, im frühen Stadium. Je eher man mit der Behandlung beginnt, desto besser ist die Prognose. Was noch viel besser ist, ist, dass mehr und mehr Optiker dieses Gerät mittlerweile benutzen.

 

Die Behandlung eines Glaukoms

Ein Großteil derer, die darunter leiden, behandeln es täglich mit Augentropfen. Dies kann sehr effizient sein, allerdings halten 90 % der Patienten den Behandlungsplan nicht ein und nahezu 50 % hören innerhalb von 6 Monaten mit der Behandlung auf.[10] Einer der Gründe ist, dass Patienten Schwierigkeiten haben, die Tropfen aufzutragen und durch Fehler im Gebrauch werden sie als unangenehm empfunden.

 

Außerdem können nach einigen Jahren die Tropfen an Wirksamkeit verlieren. Dann kommt eine Trabekulektomie zum Einsatz. Das ist ein operativer Eingriff, bei der ein Ventil in der Lederhaut des Auges geschaffen wird. Dies ist in einigen Fällen wirksam, kann aber bei Patienten auch zu Infektionen oder anderen Komplikationen führen.

 

Eine neuere, weniger invasive Technologie ist die iStent inject, die weltweit an 500.000 Menschen eingesetzt wurde. Dabei wird ein kleines Implantat in das Auge eingesetzt, das den erhöhten Augeninnendruck, der beim Glaukom auftritt, senken soll.[11]

 

 

5. Die Vergangenheit: Glaukom-Behandlung in den 2000ern

Eine Vielzahl an Behandlungsmethoden wurden in den vergangenen 20 Jahren angewendet.

 

Prostaglandin-Analoga

Latanoprost wurde 1996 in den USA und in Europa eingeführt. Es erhöht den Ausfluss von Kammerwasser.

 

Betablocker

Timolol zum Beispiel ist ein Betablocker und die zweithäufigste, medizinische Behandlung eines Glaukoms. Es reduziert die Produktion von Flüssigkeit im Auge und ist als Generikum verfügbar, was dies zu einer erschwinglichen Behandlungsmethode macht.

 

Alpha-2-Agonisten

Alpha-2-Agonisten sind nicht zur Langzeittherapie geeignet, da es eine hohe Anzahl an Nebenwirkungen gibt

sowie Tachyphylaxie (sie werden mit der Zeit wirkungslos). Sie verringern die Produktion von Kammerwasser und reduzieren den episkleralen Venendruck im Auge. Sie werden angewandt, um den akuten Augeninnendruck nach einer Lasertherapie zu verringern oder zu verhindern.

 

Systemische und Lokale Carboanhydrasehemmer

Diese Medikamente werden angewendet, um die Produktion von Kammerwasser zu verhindern und kann sowohl systemisch als auch lokal angewendet werden. Diese Behandlung weist viele Nebenwirkungen auf, unter anderem (bei lokaler Anwendung) Schmerzen und Brennen als lokale Reaktion, sowie allergische Reaktionen der Bindehaut und neurotrophe Keratopathie.

 

Eine Kombination an Augentropfen war und ist noch immer die weit verbreitetste Behandlungsmethode für Glaukom.

 

6. Die Zukunft des Glaukoms im Jahr 2040

Die Technologie in der Glaukom-Behandlung entwickelt sich schnell weiter.  

 

Glaukom-Diagnose

Forscher der Flinders University und des QIMR Berghofer Medical Research Institute haben 107 Gene identifiziert, die das Risiko eines Glaukoms erhöhen. Sie haben einen Gentest entwickelt, der mit nur einer Blut- oder Speichelprobe ein Glaukom diagnostizieren kann, bevor Symptome auftreten.[12]

 

Dieser Test macht es Ärzten Leichter, Erblindung durch frühe Diagnose abzuwenden. Diese wiederum macht es einfacher, eine Prozedur festzulegen, die vorgibt, in welchem Alter, welche Untersuchungen stattfinden. Auch das Risiko der Familienmitglieder kann auf diese Weise analysiert werden.

 

Safran-Behandlungen

Eine an Mäusen durchgeführte Studie hat gezeigt, dass die orale Einnahme eines Extrakts auf Safran die Entzündung der Nerven, die mit Augeninnendruck einhergeht, verringern und somit ein Glaukom verhindern kann.

 

“Eye watch”-Technologie

Ein neues Gerät wurden an der Augenklinik in Manchester und dem St.-Thomas-Krankenhaus in London getestet. Es sieht aus wie ein Wasserhahn und wird ins Auge eingeführt. Der Arzt kann so den Druck verändern, ohne operieren zu müssen. Es wird von außen kontrolliert mittels eines Stiftes mit einem magnetischen Ende. Es hat den Vorteil, dass es sowohl schmerzlos als auch ohne Operation durchgeführt werden kann. Dadurch werden die Risiken einer Infektion und Komplikationen, die mit chirurgischen Eingriffen einhergehen, abgewendet.

 

7. Glaukom-Diagnose und Verzögerung

Obwohl bestimmte Gruppen eine höheres Glaukom-Risiko haben als andere, ist es für alle ratsam, die notwendigen Schritte einzuleiten, um sich davor zu schützen. Diese bedeutet unter anderem:

 

·         Routine-Untersuchungen des Auges, die eine frühe Diagnose ermöglichen, bevor ein Schaden entsteht. Es wird empfohlen, diese alle 1-2 Jahre durchführen zu lassen.

·         Kenntnisse über die familiäre Vorgeschichte können dabei helfen, das eigene Risiko besser einzuschätzen.

·         Regelmäßige Anwendung verschriebener Augentropfen, wenn ein Risiko festgestellt wurde. Sich an den Behandlungsplan zu halten ist enorm wichtig, um das Glaukom-Risiko zu verringern.

·         Tragen eines Augenschutzes, um Verletzungen am Auge zu verhindern, die ein Glaukom zur Folge haben können.

 

8. Zusammenfassung

Die Technologie zur Behandlung eines Glaukoms schreitet voran, aber es ist noch immer eine weit verbreitete Krankheit und muss als solche behandelt werden. Der Welttag der Optometrie ist eine gute Gelegenheit, auf die Krankheit aufmerksam zu machen und zur Wachsamkeit aufzurufen, vor allem bei Risiko-Gruppen mit Hinblick auch regelmäßige Sehtests.

 


[1]   https://www.aaojournal.org/article/S01616420(14)00433-3/fulltext
[2]  https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/blindness-and-visual-impairment
[3]  https://www.glaucoma.org/glaucoma/glaucoma-facts-and-stats.php
[4] https://www.aop.org.uk/ot/industry/equipment-and-suppliers/2019/12/23/istent-inject-the-microscoptic-implant-for-glaucoma
[5] https://www.aaojournal.org/article/S01616420(14)00433-3/fulltext
[6] https://www.lagazzettadelmezzogiorno.it/blog/nicola-simonetti/1149916/tutela-vista-contro-retinopatia-glaucoma-e-maculopatie.html?refresh_ce
[7] https://www.aaojournal.org/article/S01616420(14)00433-3/fulltext
[8] http://cms.augeninfo.de/nc/hauptmenu/presse/statistiken/statistik-glaukom.html
[9] Ibid.hni to advise [10] https://www.aop.org.uk/ot/industry/equipment-and-suppliers/2019/12/23/istent-inject-the-microscoptic-implant-for-glaucoma
[11] Ibid.
[12] https://www.technologynetworks.com/diagnostics/news/new-glaucoma-test-to-help-prevent-blindness-329629



Augenheilkunde: Zigarettenqualm fördert das Trockene Auge

Zigarettenqualm fördert das weit verbreitete Krankheitsbild des Trockenen Auges – Büroarbeiter sind besonders gefährdet

 Kratzen, Brennen, gerötete Augen, Lichtempfindlichkeit, verschwommenes Sehen oder Probleme beim Arbeiten am Bildschirm: Das Krankheitsbild des Trockenen Auges kann sich durch eine Vielzahl von belastenden Symptomen äußern. Eine neue Studie belegt nun, dass Raucher deutlich häufiger am trockenen Auge erkranken als Nichtraucher. Auch Augenerkrankungen wie Grüner (Glaukom) oder Grauer Star (Katarakt) werden nachweislich durch Rauchen begünstigt. Anlässlich des Weltnichtrauchertags riet die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) deshalb zum Rauchstopp. Denn die Wahrscheinlichkeit für Erkrankungen der Augen, die langfristig und unbehandelt zur Erblindung führen können, nimmt deutlich ab, wenn man sich den Tabakkonsum abgewöhnt.

mehr lesen (in deutscher   Sprache)
Quelle:Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG), 31.5.2021


 






Informieren und werben auf den themenfokussierten Medizin-Mikro-Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000

Nachfolgend können  Unternehmen und Personen,  bzw. Personen-Gruppen die Mitglieder ihrer Zielgruppen  punktgenau über ihre Kompetenzgebiete, Produkte und Dienstleistungen werbend informieren.

Durch die große Zahl der dabei innerhalb weniger Tage generierten Qualitäts-Backlinks wird die Sichtbarkeit wichtiger Informationen im Internet kurz-, mittel- und langfristig optimiert.

22.05.2024











Weltweit helfen viele ehrenamtlich tätige Menschen mit Hilfe der kostenlosen Smartphone-App Be My Eyes sehbehinderten bzw. blinden Menschen- innerhalb weniger Sekunden und in über hundert Sprachen - die Tücken des Alltags besser zu meistern.

mehr lesen (WIKIPEDIA in deutscher  Sprache)
zum Download und zur Anmeldung (App-Website in englischer  Sprache)





Atemgas-Analysen helfen bei der Diagnostik und dem Therapie-Management von Atemwegserkrankungen.
Das Medizintechnik-Unternehmen Specialmed hat sich auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet Ärzten und Betroffenen kleine und handliche  Atemgas-Analyse-Geräte an.
Schwerpunkte des Anwendungs-Spektrums sind der  zum Management einer Asthma- und COPD-Therapie geeignete FeNO-Atemtest - und der  H2-Atemtest.  Dieser H2-Atemtest ermöglicht die schnelle Diagnose der weit verbreiteten Laktose-Unverträglichkeit.
Nützlich ist auch der ToxCO-II- Atemtest, da er die zuverlässige und schnelle Erkennung von leicht zu übersehenen, lebensbedrohlichen  Kohlenmonoxid-Vergiftungen ermöglicht.
Dieser Test unterstützt die Rauchenentwöhnung und senkt bei Ex-Rauchern das Rückfall-Risiko.

Website Specialmed (in deutscher Sprache)
Atemgas Analysen (in deutscher   Sprache)
Atemgas Analyse Geräte (in deutscher   Sprache)
Nobreath für FeNo-Atemtest (in deutscher   Sprache)
Specialmed Gastrolyzer H2 Atemtest   (in deutscher   Sprache)
Rauchenentwöhnung mit Smokerlyser (in deutscher   Sprache)







Die deutsche Sektion der mit dem Friedens-Nobelpreis ausgezeichneten Ärzte-Organisation IPPNW umfasst heute bereits  8.000 Mitglieder

Die Organisation  ist ein internationaler Zusammenschluss von Human-, Tier- und Zahnärzten, die sich für diein Verbot atomarer Waffen einsetzt.
Die deutsche IPPNW-Sektion ist die größte berufsbezogene Friedensorganisation.

mehr lesen (in deutscher   Sprache)
Quelle:IPPNW Deutschland – Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung e. V.



Immer mehr Firmen haben die überaus lukrative Marktlücke "Kater nach Alkoholexzess" entdeckt und vermarkten Produkte, die den "Alkohol-Kater" lindern oder ganz verhindern sollen.

Das US-Magazin WIRED hat die wichtigsten Anti-Kater-Produkte vorgestellt . 
Am bekanntesten ist das Produkt
Myrkl des schwedischen Probiotika-Herstellers De Faire Medical
Myrkl  ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das die Wirksubstanz AB001 enthält, die dafür sorgen soll,  dass der Blut-Alkohol bereits im Darm  durch Aufspaltung "entschärft" wird - also bevor er die Leberzellen erreicht. 

mehr lesen (in englischer   Sprache)
Quelle:WIRED,31.12.2022
mehr lesen (in englischer   Sprache)
Quelle:De Faire Medical2022





Wenn das Vitamin Folsäure fehlt, können Kinder lebensgefährlich krank zur Welt kommen

Ein Mangel an dem Vitamin Folsäure sollte schon vor Beginn einer Schwangerschaft durch die Einnahme von freiverkäuflichen Folsäure-Tabletten ausgeglichen werden. Der Grund für diesxen Rat: bei einem Mangel an Folsäure drohen dem ungeborenen Kind schwere Missbildungen.

mehr Informationen (in deutscher   Sprache)





Ärzte gegen Tierversuche


Immer mehr Ärztinnen und Ärzte haben sich der Organisation Ärzte gegen Tierversuche angeschlossen und engagieren sich für das prinzipielle Verbot von Tierversuchen.  Mittlerweile gibt es wirksame, wissenschaftlich gut belegte Alternativmethoden, bei deren Anwendung sich grausame Tierversuche vermeiden lassen.

mehr lesen (in deutscher   Sprache)
Quelle: Ärzte gegen Tierversuche



Das Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (EbM-Netzwerk) ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft, die sich mit Theorie und Praxis der Evidenzbasierten Medizin (EbM) beschäftigt.

Das Netzwerk dient dem fachlichen Austausch der an EbM Interessierten durch Unterhaltung einer webbasierten Informations- und Kommunikationsplattform und der Fachzeitschrift Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen (ZEFQ).  Evidence-based Nursing (EbN) ist im EbM-Netzwerk seit 2002 durch den Fachbereich Pflege und Gesundheitsförderung vertreten.

mehr lesen (in deutscher   Sprache)
 












 


Ein einfacher Mausklick ruft die gewünschte
Website auf.


WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000


Unternehmen und Personen können hier die Mitglieder ihrer Zielgruppen über ihre Kompetenzgebiete in Therapie und Diagnostik  - sowie die angebotenen Produkte bzw. Dienstleistungen informieren.
24.6.2024






Bio-Nutzhanf-Produkte sollen bei Mensch und Tier die Kräfte der Natur nutzen. und sind in Deutschland bei Beachtung der neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen teilweise bei Erwachsenen zum Konsum freigegeben.

Innovative Unternehmen stellen in  enger Kooperation mit  engagierten  Bio-Landwirten - Cannabis-Bio-Produkte her, die ausschließlich aus EU-zertifiziertem
Bio-Saatgut
gezogen werden.
Sie enthalten naturbelassene Pflanzenbestandteile wie CBD (Cannabidiol , CBG (Cannabigerol ) oder THC (Tetrahydrocanabinol) -   Substanzen, die je nach Zuchtlinie,  ein unterschiedlich großes Abhängigkeits-Potential haben..











Wenn das essentielle Vitamin Folsäure fehlt, können Kinder lebensgefährlich krank zur Welt kommen.

Ein Mangel an dem Vitamin Folsäure sollte daher schon vor Beginn einer Schwangerschaft durch die Einnahme von rezeptfrei als Nahrungsergänzungsmittel zu erwerbende Folsäure-Tabletten ausgeglichen werden.
mehr Informationen , (in deutscher   Sprache)
,





Unternehmen haben mit dem Thema "Kater nach Alkoholexzess" eine Marktlücke entdeckt. und bieten Problemlösungen an.

Diese Wirkstoff-Mixturen enthalten Enzyme, Proteine sowie Vitamine und wichtige Spurenelemente.  

Am bekanntesten ist das in vielen Medien vorgestellte Produkt Myrkl des schwedischen Probiotika-Herstellers
De Faire Medical.  

Myrkl ist ein  frei verkäufliches Nahrungsergänzungsmittel, das die Wirksubstanz AB001 enthält.   Diese soll dafür sorgen,  dass der aufgenommene Alkohol bereits im Darm  "aufgespalten" wird -  bevor er Leber-Zellen schädigt und den unangenehmen  "Alkohol-Kater" auslöst.

mehr lesen (in englischer   Sprache)
Quelle: WIRED, 31.12.2022

mehr lesen (in englischer   Sprache)
Quelle: De Faire Medical, 2022








Weltweit helfen viele ehrenamtlich tätige Idealisten sehbehinderten Menschen mit Hilfe der  kostenlosen Smartphone- APP
"Be My Eyes"
  innerhalb von Sekunden  die kleinen und großen Tücken des Alltags besser zu bewältigen.

mehr lesen (WIKIPEDIA in deutscher  Sprache)

zum Download und zur Anmeldung
(App-Website in englischer  Sprache)










Atemgas-Analysen helfen bei der Diagnostik und dem Therapie-Management zahlreicher Erkrankungen der Atemwege wie beispielsweise Asthma.


Das Medizintechnik-Unternehmen Specialmed hat sich seit Jahren auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet Ärzten und Patienten  kleine und leicht zu bedienende Atemgas-Analyse-Geräte  an.

Schwerpunkte des Anwendungs-Spektrums dieser  Geräte sind der FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und dem selbst für Ärzte schwierigen  Management der oft komplizierten Asthma-Therapie.

Der H2 Atemtest, u.a. zur Diagnose einer Laktose-Unverträglichkeit und der ToxCO-II Atemtest zur Erkennung von Kohlenmonoxid- Vergiftungen und zur  Raucherentwöhnung.

Website Specialmed
(in deutscher Sprache)

Atemgas Analysen
(in deutscher   Sprache)


Nobreath für FeNo-Atemtest
(in deutscher   Sprache)


Gastrolyzer zum H2 Atemtest  
(in deutscher   Sprache)


Rauchentwöhnung mit Smokerlyser

(in deutscher   Sprache)








Anwendung von Thymus-Medikamenten in der Alternativmedizin:

Eine Behandlung mit  und die Herstellung von Thymus-Peptiden ist laut zahlreicher Urteile deutscher Gerichte weiter legal möglich - solange die Medikamente von den Therapeuten nicht gespritzt (parenteral) werden.

In den Apotheken rezeptfrei erhältliche Thymus-Homöopathika sind  in Form von Spritzenkuren ein für die Tumor-Begleittherapien und die Vorbeugung bzw. Therapie einer Immunschwäche geeigneter Ersatz für die nun vom Gesetzgeber untersagten Thymus-Peptid-Spritzen.





Linkliste Medizin 2000



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
ssi 30.3.2023


 
  |    Arthrose Therapie | Aspirin-Therapie | Asthma Therapie | Asthma Management | Atemgas-Analyse |  Atemgas-Analyse-Geräte | Augenheilkunde |
 
 | Bienengift Allergie | Biologischer Bypass | Brustkrebs   |  Burnout Syndrom | COPD Therapie | Deutsche Ärzte |   Diabetes | Depressionen |  
| Erektile Dysfunktion Therapie |   Endoprothese | Erkältungen | Evidence based Medicine | FeNO-Atemtest Frauenheilkunde | Frischzellen-Therapie | Fusspilz | German Hospitals | German Leading Hospitals |
| PE Gesundheitspolitik | Glaukom | Glucagon-like-peptide-1 | Gräser Impftablette | Grippe  |  Hausarzt | Hausstaubmilben Allergie | Herpes zoster  |Herzkrankheiten | Herzinfarkt Prophylaxe |
| Herzinfarkt Therapie |  Herzinsuffizienz  |  Herzrhythmusstoerungen |   Heuschnupfen | Highlights Forschung | Homöopathie | Homöopunktur |
 
 
 
 
 
 
| Rückenschmerzen | Report Medizin | Rheuma |  Schlaganfall | Science Podcast  | Scheidenpilz |  Schmerztherapie | Schwerhörigkeit | Selbstheilung |  Spezifische Immuntherapie |
 
|  Umweltmedizin  | Vaterschaftstest Video Podcast | Vitamine und Spurenelemente |  Wespengiftallergie |   Zuckerkrankheit |
  | Stichwortsuche Medizin 2000   Impressum |
 
Copyright ©  LaHave Media Services .